Loading...
FAQ 2018-07-17T14:02:27+00:00

FAQ

Mein RENEW Ticket

Ab dem 20.04.2018 kannst du hier in unserem Ticketshop zuschlagen oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen! GO!

Beim RENEW Festival kannst du ganz klassisch deinen Geldbeutel zücken und mit Bargeld bezahlen! An der Tageskasse ist auch EC-Kartenzahlung möglich.

Wenn du so super klug warst, dir eines unserer Festival Tickets zu besorgen, kannst du damit den jeweiligen Tag komplett bei uns verbringen. Wir haben Tagesticktets für Samstag oder Sonntag und natürlich das komplette Weekend Ticket für dich im Angebot.

Na klar, wir sind ja keine Monster. RENEW Tickets sind übertragbar. Aber bitte verticke es nicht illegalerweise weiter – das finden wir nämlich gar nicht gut!

Ab 14 Jahren kannst du ein RENEWer werden – wenn unsere RENEW Security am Einlass auf das Gelände den Eindruck hat, dass du jünger als 14 Jahre bist, wird sie dich nach deinem Kinderreisepass fragen. Nimm den also bitte mit, damit du jedem der fragt präsentieren kannst, dass du gar nicht mehr so klein bist!

Alle Programmpunkte aus unserem wunderbaren RENEW Timetable sind im Ticket inbegriffen. Lediglich für die Leckereien auf der Schnabuliermeile und an sonstigen Verkaufsständen musst du deinen eigenen Klingelbeutel zücken.

Deine Hin- und Rückfahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln geht außerdem auf uns.

Das ist so eine Frage. Jein.
Ja, wenn es noch Tickets gibt. Nein, wenn bis zum ersten Veranstaltungstag alle Tickets weg sind.

Ja, wenn du ein Print@home Ticket hast, musst du es sogar ausdrucken und mitbringen. Und, ja wir merken, wenn du dein Ticket mehrfach ausdruckst und deinem nettem Nachbarn verkaufst…

Wie finde ich meinen Weg zum RENEW Festival?

Ein dickes fettes JA. Schau‘ einfach bei unseren Kollegen vorbei.

Naja, wenn du Bock hast auf ellenlange Parkplatzsuche – dann kannst du natürlich mit dem Auto zu uns fahren – ist dann halt eventuell ein etwas nerviger Start in deinen Festivaltag für dich, denn wir haben nicht unbedingt massenhaft RENEW Parkplätze. Schwing dich lieber bei gutem Wetter auf dein Bike oder komm gleich mit deinem RENEW Ticket umsonst mit den Öffis.

Siehe oben, mein lieber RENEWer – die brauchst du nicht weil du unseren Rat befolgst und nicht mit dem Auto anreist…

Wenn du aber trotzdem mal nachschauen möchtest, na gut, hier die Adresse: Du müsstest einfach „Theodor-Heuss-Straße 10, 38122 Braunschweig“ für den Parkplatz oder „Europaplatz 1, 38100 Braunschweig“ für den direkten Weg zum Festival (wenn du dich von jemandem nur absetzen lässt), eingeben.

Joa schon, es gibt ein paar Hotels in der Nähe oder du nimmst einfach die Bäume im Bürgerpark… aber das hast du nicht von uns gehört – Campen im Bürgerpark ist blöderweise nicht erlaubt. Wir haben das schon versucht.

Was packe ich ein?

Grundsätzlich solltest du alles für deinen RENEW Besuch mitnehmen was du für dein Workout, Yoga und deine Meditation brauchst um dich wohl zu fühlen. Es sollte aber auch nicht mehr sein, als du alleine gut an deinem Körper tragen kannst. Beachte dabei bitte unsere Einschränkungen in der Rubrik „Verbotene Gegenstände beim RENEW“.

Unser Tipp für dein „Ich packe meine Tasche für das RENEW“: Sportsachen ziehst du am besten direkt an, eine Trinkflasche (kein Glas) und ein Handtuch und wenn du magst eine Yogamatte, nimmst du mit. Bitte denke auch an deinen Personalausweis bzw. bis 16 Jahre an deinen Kinderreisepass.

Ja, solange es keine Glasflasche ist und sie leer ist. An unserer Hydration Bar der Öffentlichen Versicherung Braunschweig kannst du dir dann deine Trinkflasche kostenlos mit Wasser auffüllen lassen.

Wenn du eine Tasche bzw. Rucksack mit auf das Gelände schleppst, beachte bitte, dass du am Einlass den netten Menschen von der Security einmal reinschauen lassen musst und dass das Wartezeit extra für dich bedeutet. Für deine und auch unsere Sicherheit beim RENEW Festival ist das leider nötig.

Das geht leider nicht – wegen deiner Sicherheit und so. Wir haben aber genug im Angebot, um dich satt zu bekommen. Du möchtest nicht bei uns essen? Dann darfst du das Festivalgelände gerne zwischendurch verlassen, um dich woanders vollzustopfen.

Bitte zieh’ dir etwas an, in dem du dich voll und ganz wohl fühlst. Möchtest du aktiv an unserem sportlichen Programm teilnehmen? Dann zieh dir doch am besten deine Sportsachen bzw. Yoga Tights an. Es ist uns fast egal, wie du uns besuchst – Hauptsache du ziehst nicht vor allen anderen RENEWern blank – ok?!

Nein – aber es ist ja Sommer und alle sind die meiste Zeit draußen an der frischen Luft. Wenn du aber den unbedingten Drang verspürst, duschen zu gehen, können wir dir das benachbarte Stadtbad empfehlen. Hier musst du zwar Eintritt bezahlen, die haben aber Duschen, Umkleiden und Schließfächer en masse!

Auch wenn du dich für uns und die anderen RENEWer nicht aufbretzeln musst – denn wir finden dich schön, so wie du bist – kannst du gerne alles mitbringen, außer alle Gegenstände von der Verbotsliste.

Mein Festivalprogramm

Wir haben zwei große Outdoor Stages für dich, die Fit Stage und die Flex Stage. Dann gibt es noch die kleine Indoor Mind & Academy Stage. Außerdem haben wir eine Power Area mit Outdoor Fitness Geräten und dem Cross Circuit  Circle. Zudem wartet auf dich ein Healthy Food Court und eine fancy Chill Out Area. Mehr erfährst du im Bereich Festival.

Sehr gerne – wenn du es schaffst! Spaß beiseite – das kannst du schlichtweg nicht. Du müsstest dich mindestens 3-teilen weil so viel gleichzeitig passiert. Aber keine Angst, viele Programmpunkte werden mehrfach angeboten. Du wirst bestimmt verstehen, dass nicht immer garantiert werden kann, dass du bei allen Programmpunkten einen Platz  findest. Wir haben mehrere Bereiche und hoffen, dass ihr RENEWer euch schön gleichmäßig auf diese Bereiche aufteilt.

Klar, wir sind hier ja nicht bei der Bundeswehr! Such dir einfach aus, was du grad mitmachen magst. Wir können dir allerdings nicht versprechen, dass du überall in der ersten Reihe dabei bist, denn es gibt auch noch ein paar andere RENEWer. Wer ganz schlau ist, schaut sich im Vorfeld schonmal unseren Timetable an (bald hier online zu bestaunen) und stellt sich den perfekten Festivaltag zusammen.

Einen anderen Kurs besuchen, diesen Kurs nochmal zu einem anderen Zeitpunkt besuchen, sich über den attraktiven Menschen direkt neben dir freuen (hat auch nicht viel Platz für sich), lachen und mitmachen, ach es gibt so viele Möglichkeiten….und nicht das Glitzer vergessen!

Natürlich wollen wir dich zu nichts zwingen! Wir haben bestimmt eine schöne Alternative auf einer der anderen Flächen für dich.

Ja, aber freilich! Sollte die Power Area gut besucht sein, heißt es aber hinten anstellen bitte und warte bis du dran bist!

Nein, bitte lasse dich nicht von irgendwelchen hochgestochenen Begriffen abschrecken – hingehen & einfach mitmachen bitte!

Bei gesundheitlichen Problemen suchst du am besten den Onkel Doktor oder das Tantchen Doktorin im Vorfeld unseres Festivals auf und lässt dich beraten. Mit dem Erwerb eines unserer Festivaltickets ist dir bewusst, dass du an einer Veranstaltung teilnimmst, die mit körperlicher Belastung verbunden ist. Für den Fall, dass dein Körper auf dem Festivalgelände Schaden nimmt, haben wir selbstverständlich geschulte Sanitäter für dich vor Ort.

Bitte wende dich an deine Gynäkologin bzw. deinen Gynäkologen und besprich das im Vorfeld des Festivals. Jede Brutzeit verläuft bekanntermaßen anders und da können und wollen wir dir keinen medizinischen Rat geben.

Mein Smartphone und Foto-/Videoequipment

Wir wollen dich nicht von deiner Lebensader trennen und dich nicht ohne dein Smartphone in die Wildnis des Bürgerparks entlassen. Aufladen kannst du das Schmuckstück an der Garderobe auf dem Festivalgelände (kostenpflichtig und im begrenzten Umfang). Unser RENEW Personal zeigt dir wie es geht!

Du musst ein super hipper Typ am Zahn der Zeit sein! Melde dich bei info{at}renew-festival.de.

JAAA, wir freuen uns wenn du eine gute Zeit hast und Erinnerungsfotos schießen oder das mit anderen weniger glücklichen auf den sozialen Kanälen teilen möchtest! Bitte beachte aber die Einschränkungen bzgl. professioneller Kameraausstattung. Kameras mit Wechselobjektiven sind nicht erlaubt.
Die werbliche Nutzung von Foto- und Videomaterial ist grundsätzlich nur mit Genehmigung vom Veranstalter gestattet. Wenn du ein Mitglied der Presse bist, hast du dir sicher im Vorfeld die nötige Akkreditierung bei uns abgeholt, richtig?

Meine Stars

Andere RENEWer respektvoll und höflich ansprechen kannst du immer. ABER bitte spring deine lieben Stars nicht an – das sind halt auch nur Menschen und nicht das du noch was kaputt machst.

Was mich sonst noch so interessiert

An unserer super coolen Hydration Bar kann du dir Wasser für deine eigene Trinkflasche ziehen – alle anderen Getränkebuden kosten natürlich was – wir wollen ja auch mal nicht übertreiben.

An der Garderobe hast du die Möglichkeit deine Tasche abzugeben. Bitte beachte aber, dass wir nicht unendlich Platz zur Verfügung haben. Daher gilt wie immer: nimm nur das nötige mit!

Ansonsten wende dich vertrauensvoll an deine Begleitpersonen, ob die mal kurz schauen können wenn du auf die Pippibox musst.
Nimm grundsätzlich am besten keine unnötigen Wertsachen mit zum RENEW – ist doch eh nur Ballast.

Ach ja, es gibt sie noch, die Raucher. Wir wollen dir nicht zumuten, deine Fluppe einen ganzen Tag in der Tasche zu lassen – also qualme dich glücklich. Bitte achte nur darauf, keine anderen Besucher beim Essen oder einem Workout zu stören.

Die lieben Kleinen sind ja zuckersüß und wir wissen, grade junge Eltern können sich nur schwer losreißen. Aber vielleicht nimmst du dir beim RENEW Festival einfach mal nur Zeit für dich. Eine kleine Auszeit für Kind und Eltern – wenn du so willst. Wenn du dir aber wirklich gar nicht vorstellen kannst, dein Kiddo zu Hause zu lassen, kannst du als erziehungsberechtigte Person dein Kind mitbringen.

Mutti Zettel werden allerdings nicht akzeptiert. Und wir haben keinen Ort an dem du deine kleinen Süßen abgeben kannst, wenn sie zwischendurch mal doch nicht so süß sind. Wie sollte es anders sein: Es gilt das berühmte „Eltern haften für ihre Kinder“.

Bitte lass deinen lieben Wauzi zu Hause – er hätte sicher keinen Spaß in dem ganzen Trubel und es gibt auch menschliche Besucher die unter einer Tierhaarallergie leiden, das ist bei sportlichen Aktivitäten nicht vorteilhaft.

Ach, das ist blöd! Aber nicht ärgern – du willst ja eine gute Zeit bei uns haben!

Wenn es dir schlecht geht, melde dich bitte umgehend bei unserem RENEW-Personal, dass auf dem ganzen Festivalgelände zu finden ist – sag einfach Bescheid! Wir haben ganz nette Sanitäter, die dir bei allen medizinischen Problemen helfen. Und wenn du einen Krankenwagen oder sogar einen krassen Notdingsbums-Hubschrauber brauchen solltest, haben die den direkten Draht!

Bitte wende dich an unser RENEW-Personal oder frage direkt bei den umstehenden Menschen nach Hilfe. Wir haben ein Nest mit Sanitätern für dich auf dem Festivalgelände eingerichtet – hier wirst du direkt verarztet. Sollte deine Verletzung sehr schlimm sein, was wir nicht hoffen, wirst du mit allem nötigen Tatütata zum nächsten Krankenhaus kutschiert.

Da du freiwillig bei unserem sportlichem Angebot mitmachst, trägst du, wie bei anderen Fitnessangeboten auch, das Risiko auf mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen selbst. Hierzu kannst du dich ausführlich in unserer Hausordnung informieren. Diese wird am Eingang unseres Festivalgeländes aushängen.

Ja,  nimm aber bitte dein schickes RENEW Bändchen nicht ab, damit wir dich noch als Teil unserer Community erkennen können, wenn du doch wieder rein möchtest.

Ja, das kann sehr gut passieren!

Wir möchten dieses Ereignis sehr gerne in Form von Videos und Fotos für die Nachwelt festhalten – es handelt sich schließlich um einen kulturellen und gesellschaftlichen Höhepunkt in unserer schönen Stadt. Wenn die Zeit gekommen ist, zeigen wir dir mit den schönen bunten Bildern, dass du bestimmt auch beim nächsten RENEW dabei sein willst – wie sollen wir dir denn sonst deine tolle Zeit bei uns in Erinnerung rufen?!

Mit dem Ticketkauf und der Teilnahme an unserem RENEW Festival zeigst du außerdem den unbändigen Willen, in unsere Kameras zu lächeln – denn deine Bildrechte gehen auf den Veranstalter über. Keine Angst wir versuchen nur deine Schoki-Seite zu erwischen! Noch ausführlicher und in bestem Beamtendeutsch informieren kannst du dich in unserer Hausordnung. Diese wird am Eingang zum Festivalgelände aushängen.

Du hast noch Fragen? Melde dich bei uns mithilfe des Kontaktformulars.